Finanzen im Blick mit syska ProFI

Nutzen Sie die Möglichkeiten der syska ProFI und behalten Sie Ihre Forderungen im Auge!

Profitieren auch Sie von den Vorteilen des halbautomatisierten Mahnwesens in Verbindung mit Ihrer syska ProFI

  • Gewinnen Sie Zeit: Mahnen Sie den richtigen Empfänger und klassifizieren Ihre Kunden
  • Eliminieren Sie Fehler, indem Sie Mahnungen vor dem Versand prüfen
  • Entscheiden Sie, wie viele Mahnungen mit einem Klick versendet werden
  • Haben Sie alles im Blick: jederzeit Zugriff auf tagesaktuelle Forderungen und Verbindlichkeiten

Inhalt:

  • Überblick über den digitalen Mahnversand 
  • Vorteile und Bedienung des halbautomatisierten Mahnversandes
  • Finanzübersicht – Auswertungen
  • Möglichkeiten der Einbindung von DocuWare
  • Ihre Fragen

Nutzen Sie die Information und melden Sie sich kostenfrei an:

  • Wann: 23. Juni 2020 um 10:00 Uhr per TeamViewer
  • Wie: Sie erhalten einen Link und die Zugangsdaten im Anschluss an Ihre Anmeldung
  • Dauer: ca. 30min
  • Referent: Herr Dietrich Seibel
  • Preis: kostenfrei

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen.
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an tina.seibel@fescon-gmbh.de

Neue ELSTER-Version anlässlich des Brexit

Neue ELSTER-Version anlässlich des Brexit

Freigabe syska ProFI 11.010.502

Von der Finanzverwaltung wurde am 28.02.2019 anlässlich des geplanten Austritts des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der EU („Brexit“) eine neue Version der ELSTER-Schnittstelle (ERiC) herausgegeben, die die neue Mindestversion für die Übermittlungen der Zusammenfassenden Meldung (ZM) darstellt.

Die aktuelle ERiC-Version 29.3 wurde in der Version 11.010.502 integriert, die nun freigegeben wurde.

Wenn Sie lediglich die Umsatzsteuer-Voranmeldung bzw. Dauerfristverlängerung verwenden, benötigen Sie für die Übermittlungen dieser Meldungen per ELSTER kein Update, sondern können hierfür weiterhin die im Dezember 2018 freigegeben Version 11.010.500 einsetzen.

Gerne spielen wir das Update für Sie ein. Bitte sprechen Sie uns zu einer Terminvereinbarung an.

Freigabe syska ProFI 2018 Service Release 4

Freigabe syska ProFI 2018 Service Release 4

Jetzt verfügbar – Service Release 4

Ab sofort steht das SR4 (Version 11.010.500) für die syska ProFI 2018 als Download zur Verfügung. Neben der Implementierung der aktuellen ELSTER-Schnittstelle für die Übertragung der Umsatzsteuer-Voranmeldung, Umsatzsteuer-Dauerfristverlängerung und der zusammenfassenden Meldung, beinhaltet die Version Änderungen im Formular der Umsatzsteuer-Voranmeldung, da ab Januar 2019 in Deutschland und Österreich bestimmte Sachverhalte bei anderen Kennziffern auszuweisen sind.

Unabhängig von den Erweiterungen, die den Anforderungen für den Wechsel auf 2019 gerecht werden, gibt es noch einige Neuerungen in den verschiedenen Modulen:

  • FIBU: Flexibler Import von Steuerumbuchungen
  • FIBU: Erweitete Einstellungen für Verrechnung von Sachkonten-OPs
  • ABI: Einlesen von Zahlungsavisen mit Avis-Nr. aus den Kopfdaten

Eine ausführliche Beschreibung sämtliche Änderungen und Erneuerungen finden Sie im Whatsnew zu syska ProFI 2018 SR4 .

syska ProFI 2018 – Freigabe Service Release 3

syska ProFI 2018 – Freigabe Service Release 3

Jetzt verfügbar – Service Release 3

Ab sofort steht das SR3 für die syska ProFI 2018 als Download zur Verfügung. Das Service Release enthält einige größere Neuerungen in der Finanzbuchhaltung, bezogen auf die UstVa / ZM oder auch in der Kostenrechnung. Hier ist es beispielsweise nun möglich, die Istwerte-Abrechnung unabhängig von den Vormonaten zu erstellen.

Eine ausführliche Beschreibung der Neuerungen finden Sie im Whatsnew zu syska ProFI 2018 SR3.

Service Release 2 zur syska ProFI 2017

Ab sofort steht das SR2 für die syska ProFI 2017 als Download zur Verfügung. Hier wurde einige Abrundungen und Erweiterungen eingebaut, die das tägliche Arbeiten vereinfachen. Neben der übersichtlicheren Darstellung der IBAN in Reports, Erweiterung von Kontenrahmen, Überarbeitung der EG-Kontenprüfung in der Buchungserfassung wurde auch die Stornofunktion erweitert. Dies betrifft Buchungen mit Folgebuchung (z.B. EG-Vorfälle).
Weitere Funktionsänderungen finden Sie wie üblich im Whatsnew.pdf ausführlich beschrieben.

12